Neues Asus-Smartphone P3xx mit WM 6 in der Pipeline

08.02.2007
Drei neue Smartphones innerhalb eines Monats. So fleißig zeigt sich Asus Anfang 2007: erst mit dem P735, dann das Pegasus und jetzt ein Modell, das noch keine konkrete Typenbezeichnung bekommen hat. Das Asus-Jahr kann beginnen.

Ende Januar machte Asus mit der Veröffentlichung des P735, ihres ersten UMTS-Phones, auf sich aufmerksam. Knapp zwei Wochen danach folgten bereits Bilder eines Modells mit dem klanghaften Namen Pegasus, das beim prestigehaften iF Design Wettbewerb eingereicht wurde. Zu beiden Geräten fehlen bislang genaue Preis- und Veröffentlichungsdaten. Das ist beim nächsten Neuzugang in der Asus-Familie nicht anders. Ganz im Gegenteil, denn dieses Smartphone ist so brandneu, dass es noch nicht einmal eine komplette Produktbezeichnung hat.

Inhalt dieses Artikels