Web

 

Neuer Weg zum kostenlosen WLAN-Zugang

29.06.2006
US-Forscher haben eine neue Software entwickelt, die das Einrichten privater WLAN-Hotspots vereinfachen soll.

Der Gedanke mit kostenlosen WLAN-Hotspots, die in privater Regie betrieben werden, um die teuren Zugangsgebühren professioneller Mobilfunkanbieter einzusparen, ist seit längerem populär. So verfolgt beispielsweise die spanische Firma FON ein Konzept zur weltweiten Vernetzung privater WLANs. Unter der Bezeichnung "Practical End-host collaborative Residential Multihoming" (Perm) haben Wissenschaftler der University of Illinois in Urbana-Champaign nun eine Softwarelösung programmiert, die Privatleuten den Aufbau entsprechender Hotspot-Verbünde erleichtern soll.

Mit ihrem Ansatz wollen die Forscher gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Auf der einen Seite kann ein User etwa in einem Wohngebiet, wenn er sich außerhalb des Sendebereichs seines eigenen WLANs befindet, den Zugang eines Nachbarn benutzen. Auf der anderen Seite soll so eine bessere Auslastung der einzelnen Internet-Zugänge erreicht werden, wenn die Perm-Software etwa feststellt, dass der eigene Zugang beispielsweise fast voll ausgelastet ist, während der DSL-Zugang des Nachbarn momentan nicht genutzt wird. In einem solchen Fall würde Perm dann einen Teil des Verkehrs über den benachbarten Access-Point durchführen, also eine Art Load-Balancing realisieren. Eine Idee, die etwa besonders für Wohngebiete, in denen aufgrund zu langer Teilnehmeranschlussleitungen nur langsamere DSL-Anschlüsse erhältlich sind, interessant ist.

Bislang haben die Uni-Mitarbeiter entsprechende Perm-Linux-Clients entwickelt sowie eine Implementierung für den Linksys-WLAN-Router "WRT 54G", der Linux als Betriebssystem verwendet. Diese Software-Kombination übernimmt nicht nur die Steuerung des Kommunikationsflusses, sondern soll den Benutzer auch davor warnen, wenn sein Zugang von anderen missbraucht wird.

Wer sich Perm in der Praxis einmal genauer anschauen will, kann die Software von der Homepage der Universität herunterladen. (hi)