Web

 

Neuer Vertriebschef bei Red Hat

02.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der amerikanische Linux-Distributor Red Hat hat Alex Pinchev, bislang für das internationale Geschäft zuständig, zum neuen Vertriebschef ernannt. Bislang hatte Tim Buckley dieses Amt inne, der in Personalunion auch noch Chief Operating Officer (COO) war. Buckley (52) trat ab, offiziell um "mehr Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen". Er war 1999 kurz vor dem Börsengang zu Red Hat gestoßen.

Pinchev ist seit April dieses Jahres bei Red Hat. Das internationale Geschäft bleibt auch weiterhin sein Metier. Als Executive Vice President of Worldwide Sales ist er nun vor allem auch für die Kunden zuständig, die willens sind, für das Abonnement "Red Hat Enterprise Linux" zu zahlen. Der Manager wird weiterhin von Washington, D.C. aus arbeiten, obwohl sich Red Hats Hauptquartier in Raleigh, North Carolina, befindet.

Den COO-Posten will das Unternehmen nicht wieder besetzen. Nach der Einstellung von Tom Rabon (Executive Vice President Corporate Affairs) und John Young (Vice President Marketing) sei dies nicht länger nötig, erklärte Red-Hat-Sprecherin Leigh Day. (tc)