Rob Enslin

Neuer Nordamerika-Chef bei SAP

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Die SAP-Tochter SAP America Inc. hat Rob Enslin zum President, SAP North America ernannt.

Enslin war zuvor Chief Operating Officer sowie Executive Vice President of Fast Growth Markets, Global Field Operations. Mit seiner Beförderung verantwortet der Manager nun das komplette Geschäft der SAP in Nordamerika in 25 Branchen und mit kleinen und mittleren Firmen bis zu Fortune-500-Konzernen.

Rob Enslin ist seit 16 Jahren beim Walldorfer ERP-Riesen und hatte in dieser Zeit bereits verschiedene Management-Posten inne, unter anderem die Geschäftsführung in Japan. Davor arbeitet er elf Jahre lang für andere Hightech-Unternehmen.

SAP America hat ferner Robert Cresanti zum Vice President of Government Relations ernannt. In Washington, D.C., kennt sich Cresanti bestens aus. Unter anderem wurde er im Jahr 2006 unter George W. Bush zum Under Secretary of Commerce for Technology ernannt, leitete in dieser Position die Technology Administration (TA) und war Chief Privacy Officer für das Department of Commerce.