Web

 

Neuer Entwicklungschef für Brain International

28.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Brain International AG hat Hans-Peter Eitel (38) zum neuen Vorstand Entwicklung bestellt. Der Diplom-Informatiker kommt von der USU AG, wo er für den Geschäftsbereich Knowledge Management verantwortlich zeichnete. Davor war Eitel bei der Siemens Computer Systems Division für den Geschäftszweig Middleware und Business Development zuständig. Er tritt die Nachfolge von Kurt Rembold an, der das Amt nach dem Weggang von Peter Faßbinder (Computerwoche.de berichtete) kommissarisch übernommen hatte und sich nun wieder voll auf seine Hauptfunktion als Unternehmenssprecher und Vorstand für den Bereich Automotive Solutions konzentrieren kann.