Web

 

Neuer DDos-Wurm infiziert SQL Server

22.11.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Sicherheitsexperten von Security Focus warnen vor dem neuen Wurm "Voyager Alpha Force", der sich selbständig verbreitet. Dazu nutzt er eine Sicherheitslücke auf falsch konfigurierten Microsoft-SQL-Servern. Der Schädling soll bislang 300 Rechner infiziert haben und DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) starten können. Nach Einschätzung der Experten steht ein Ausbruch der Attacken, der das ganze Internet in Mitleidenschaft ziehen könnte, noch bevor.

Als erste Sicherheitsmaßnahmen empfiehlt Security Focus, per Firewall den Port 1433 zu sperren und den Administrator-Account durch ein sicheres Passwort zu schützen. (lex)