ERP- und CRM-Hosting

Neue Zahlungsmodelle für SAP All-in-One zur Miete

Peter Gruber ist Mitglied des Teams Management der Digitalredaktion. Er arbeitet hauptsächlich für die Portale Computerwoche und CIO.
Die All for One Midmarket AG, itelligence AG und SAP Deutschland bieten ein Hosting-Angebot mit erweiterten Zahlungsoptionen für SAP Business All-in-One an.

SAP Business All-in-One ist eine anpassbare Softwarelösung für mittelständische Unternehmen, die laut Anbieter vorkonfigurierte Prozesse beinhaltet. Bisher konnten Kunden im Rahmen des SAP Business All-in-One Fast-Start Programms bereits die Funktionalität und Hardware sowie das Betriebssystem frei wählen. Nun können sie dem Trio zufolge auch entscheiden, ob die Lösung bei ihnen oder einem Partner laufen soll beziehungsweise welche Zahlungsoption sie bevorzugen.

SAP-Hosting-Lösung soll Budget schonen

Die Anfangsinvestitionen in Softwarelizenzen und Hardware stellen für mittelständische Unternehmen oft eine große Hürde bei der Einführung einer betriebswirtschaftlichen Softwarelösung dar. Mit SaaS oder dem Hosting-Modell, das monatlich abgerechnet wird, entfallen den Providern zufolge nicht nur Vorabinvestitionen, sondern auch der Aufwand für Betrieb, Wartung und Support einer lokalen IT-Infrastruktur. Die gehosteten SAP Business All-in-One-Lösungen werden exklusiv von zertifizierten SAP-Partnern angeboten, die am "SAP Business All-in-One Fast-Start-Programm" teilnehmen. Das neue Modell bietet flexible Verträge über zwei, drei oder vier Jahre Laufzeit. Es ist ab sofort verfügbar und wird auf dem deutschen Markt zunächst von All for One und itelligence angeboten.

ERP- und CRM-Funktionen sind frei wählbar

Immer mehr mittelständische Kunden setzen laut Anbieter auf SAP-Business-All-in-One-Lösungen, die von SAP-Partnern im Hosting-Verfahren bereitgestellt werden. Auch bei der neuen Fixpreis-Option stehen alle ERP-Funktionen (Enterprise Resource Planning) zur Verfügung. Das Angebot umfasst neben SAP ERP, branchenspezifische SAP Best Practices, die Datenbank SAP MaxDB, standardisierte SAP Enterprise Support Services, Application Hosting, Anwendungs-Management und Wartung. Darüber hinaus kann der Kunde auch Funktionen für das Management von Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management, CRM) und Personalabrechnungssoftware mit seiner SAP Business All-in-One-Lösung nutzen. Die Lösungen lassen sich SAP zufolge flexibel an die Geschäftsanforderungen der Kunden anpassen und können bei Bedarf jederzeit auf Vor-Ort-Betrieb umgestellt werden.

Online-Konfigurator ermittelt Lösungsvorschlag

Unternehmen, die sich für eine unbefristete SAP Business All-in-One-Lizenz interessieren, können sich mithilfe des Online-Konfigurators ihre individuellen Lösungen zusammenstellen und erhalten umgehend eine Kostenkalkulation. In vier Schritten gibt der Interessent seine branchenspezifischen ERP- und CRM-Anforderungen ein. Er erhält sofort einen Vorschlag für seine SAP Business All-in-One-Lösung und eine Kalkulation für die Gesamtkosten des Vorschlags, die Softwarelizenzen, Implementierung und benötigte Hardware umfasst.