Web

 

Neue Softwarepanne bei ALG-II-Auszahlung

03.01.2006
Bundesweit 19.000 Bedarfsgemeinschaften haben einer Mitteilung der Bundesagentur für Arbeit zufolge für Januar kein Arbeitslosengeld II überwiesen bekommen.

Durch "ein technisches Problem" seien nicht alle am 30. Dezember neu angeordneten Zahlungen verarbeitet worden, schreibt die Nürnberger Behörde. Die Ursache des Fehlers sei mittlerweile bekannt und behoben.

Die Arbeitsgemeinschaften (ARGEn) hätten heute Übersichten mit den betroffenen Kunden erhalten und würden die Zahlung erneut anweisen. Betroffene könnten in akuten Notfällen in ihrer ARGE eine Barzahlung erhalten. (tc)