Web

 

Neue Schlappe für 0800DocMorris

10.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Schon wieder gibt es eine einstweilige Verfügung gegen die niederländische "Internet-Apotheke" 0800DocMorris. Diesmal entschied das Landgericht Frankfurt aufgrund einer Klage des deutschen Apothekerverbandes gegen den Medikamentenversender aus dem Nachbarland. Die hiesigen Apotheker befürchten offiziell, dass bei einer Bestellung von Arzneimitteln über das Internet die nötige Beratung nicht gewährleistet ist. In Wahrheit geht es wohl eher um drohende finanzielle Einbußen, denn DocMorris unterbietet mit seinen Preisen die deutsche Konkurrenz teilweise erheblich.

Noch liefert DocMorris weiterhin auch an deutsche Besteller - und zwar so lange, bis der Gerichtsbeschluss aus Frankfurt zugestellt wurde (was laut Information auf der Site des Anbieters noch nicht geschehen ist).