Web

 

Neue Primergy-Server von FSC

09.01.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Fujitsu-Siemens Computers (FSC) hat zwei neue "Primergy"-Server mit Intel-Prozessoren im Angebot. An ISPs und ASPs (Internet respektive Application Service Provider) richtet sich der "N200" mit 1U Rack-Bauhöhe. Er ist mit maximal zwei 1 Gigahertz schnellen Pentium-III-CPUs bestückt. Das Tower- und Rack-Modell "H200" fällt mit 7U Bauhöhe deutlich voluminöser aus. Es kann neben zwei 1-GHz-Pentium-IIIs bis zu 4 GB Arbeitsspeicher (PC133) und maximal 288 GB interne Festplattenkapazität (Ultra SCSI 160) aufnehmen. Beide Maschinen kommen im Februar in den Handel. Sie kosten ab 8500 respektive 14.500 Mark.