Web

 

Neue Preispanne bei Amazon.com

29.03.2001
1 GB Speicher für 20 statt 1000 Dollar

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am vergangenen Montagabend freuten sich rund 2000 Käufer ein Loch in den Bauch, als sie beim E-Commerce-Gemischtwarenladen Amazon.com 1-GB-Arbeitsspeichermodule für je 19,99 Dollar bestellten. Allerdings haben sich die Besteller wohl zu früh gefreut, denn die Ware werden sie nie erhalten: Regulär hätten die RAM-Bausteine 999 Dollar gekostet. Die falsche "Auszeichnung" gehe auf das Konto des Anbieters Viking Components, der bei Amazon als "Subunternehmer" agiert. Die verärgerten Kunden will dieser nun mit einem Entschuldigungsschreiben sowie einem 15-Dollar-Gutschein abspeisen.