Web

 

Neue Palms heißen "Zire" und "Tungsten"

23.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Insiderberichten zufolge wird der Handheld-Hersteller Palm oder genauer dessen Hardwaresparte heute zwei neue Dachmarken ankündigen: "Zire" und "Tungsten". Die erstere soll künftig preisgünstige Geräte für Consumer bezeichnen, die zweite Highend-Geräte für den Unternehmenseinsatz.

Bereichschef Todd Bradley hatte bereits in der vergangenen Woche auf seiner Europa-Tour angekündigt, dass sein Unternehmen Ende Oktober erste Geräte mit Palm OS 5 und ARM-basierenden Prozessoren auf den Markt bringen werde (Computerwoche online berichtete). Ein günstiges Zire-Einstiegsmodell - vermutlich für knapp 150 Euro - wird es dem Vernehmen nach aber schon vorher geben, nämlich am 7. des kommenden Monats. (tc)