Web

 

Neue Köpfe bei MySQL

11.07.2006
Die Dual-License-Datenbankfirma MySQL hat gestern zwei neue Manager inthronisiert.

Paul Weinstein ist neuer Executive Vice President of Business Development für die Open-Source-Firma. Er war zuvor beim Security-Spezialisten Check Point Software für Worldwide Business Development and Alliances zuständig. Neuer Generaljustiziar von MySQL - das gerade neue größere US-Büros in Cupertino bezogen hat - ist Clint Smith, der zuvor die Rechtsabteilung bei Macromedia geleitet hatte, das von Adobe Systems geschluckt wurde.

Außerdem wurde der bisherige Marketing-Chef Zack Urlocker zum Executive Vice President of Products befördert. (tc)