Web

 

Neue Handy-Vorwahlen verteilt

19.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation (RegTP) hat aufgrund der großen Nachfrage neue 016x-Netzvorwahlen an die deutschen Mobilfunkanbieter verteilt. Die Deutsche Telekom darf zusätzlich zu ihren bereits vorhandenen Vorwahlen 0170, 0171 und 0175 jetzt die 0160 nutzen; Mannesmann bekommt zu den bestehenden Bereichen 0172, 0173 und 0174 die 0162 hinzu. Für Viag Interkom hat die RegTP die 0176 reserviert (bislang nur 0179), e-Plus behält wie gehabt die 0177.