Web

 

Neue grafische Tools für MySQL

09.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die schwedische Datenbankfirma MySQL hat zwei neue grafische Verwaltungswerkzeuge für ihre gleichnamige Datenbank veröffentlicht, die sowohl unter einer Open-Source- wie auch einer kommerziellen Lizenz erhältlich ist.

Mit dem "MySQL Query Browser" lassen sich Datenbankabfragen in einer grafischen Umgebung erstellen, ausführen und optimieren. Das Tool enthält integrierte Drag-and-drop-Funktionen in einer Browser-ähnlichen Umgebung (Symbolleiste, Datenbank-Explorer, Tabelleneditor, Ergebnisfenster, Objekt-Browser, Skript-Editor).

Der "MySQL Administrator" ist eine grafische Verwaltungskonsole, mit der ein Datenbank-Admin seine MySQL-Umgebung verwalten und überwachen kann und einen besseren Überblick über den Status seiner Datenbanken erhält. Sie ermöglicht Vorgänge wie Server-Konfiguration, Benutzerverwaltung, Überwachung des Replikationsstatus, Backup/Restore sowie Log-Ansichten.

Query Browser und Administrator gibt es in Version für Linux und Windows. Wie auch bei der Datenbank gibt es sie unter der GNU General Public License (GPL) und einer kommerziellen MySQL-Lizenz. Letztere kostet für beide Pakete 250 Euro pro Entwickler/Anwender. (tc)