Neue Einzelheiten zum HTC Vox

14.12.2006
Ein Blogger mit dem Namen Boy Genius hat erste Gerüchte zum neuen HTC-Smartphone, dem Vox, bestätigt. Das 2-Tastaturen-Smartphone soll tatsächlich von HTC gebaut werden. Zum Beweis legt er ein etwas zweifelhaftes Bild und erste technische Informationen vor.

Entgegen anderslautender Vermutungen scheint das Smartphone mit zwei Tastaturen keine Ausgeburt der überbordenden Fantasie eines HTC-Fans zu sein. Es wird tatsächlich gebaut. Zumindest nach den Informationen eines Bloggers namens Boy Genius gibt es schon erste Produktpräsentationen inklusive technischer Details.

Das auffälligste Merkmal sind, wie bereits erwähnt, die beiden Tastaturen. HTC verbaut in das Vox-Smartphone sowohl eine numerische Tastatur auf der Vorderseite, als auch eine komplette QWERTY-Tastatur, die seitlich herausgeschoben werden kann. Dazu kommt ein, mit 2,4 Zoll angenehm großes, QVGA-TFT-Display und eine Kamera mit 2 Megapixel. Das Ganze packt HTC in ein Gehäuse mit ziemlich kleinen Maßen: 100x50x18 Millimeter.

Als Betriebssystem wird, wie bei HTC üblich, Windows Mobile eingesetzt, allerdings noch in der Version 5.0. Man kann nur hoffen, dass HTC die Möglichkeit eines Upgrades auf das neue Betriebssystem Crossbow anbietet, welches schon Mitte 2007 auf den Smartphones seinen Dienst verrichten soll.

Inhalt dieses Artikels