Moonshine-Makeover

Neue App-Icons für das Google-Betriebssystem?

14.04.2014
Mit Version 4.4 Kitkat erhielt Android erst vor kurzem einen dezenten Neuanstrich. Das wird es aber wohl noch nicht gewesen sein, denn scheinbar wird Google die Icons der eigenen Dienste in dem Betriebssystem in Kürze ebenfalls gegen einen neuen Symbol-Satz austauschen.
Foto: Google

Google bereitet scheinbar einen weiteren Neuanstrich für das Betriebssystem Android vor. Schon mit Version 4.4 Kitkat spendierte das Unternehmen dem Standard-Launcher einen neuen Look, führte transparente Status- und Menüleiste, eine neue System-Schriftart und dezent überarbeitete Symbole ein. AndroidPolice will nun erfahren haben, dass Google in Kürze eine weitere Neugestaltung der Symbole für die eigenen Dienste vornehmen könnte, die sich künftig näher an ihren Web-Vorbildern orientieren.

In einem ersten Screenshot, der dem Blog von einem Insider zugespielt wurde, sind die potenziellen neuen Icons für Maps, Play Music, Play Store, Drive, Kalender, Gmail, YouTube und anderen Google-Apps zu sehen und offenbaren das neue Design, das intern wohl unter der Bezeichnung "Moonshine" geführt wird. Statt räumliche und flache Symbole gleichermaßen zu verwenden, setzt Google künftig wohl geschlossen auf ein flaches Design mit harten Schatten und verpasst den Diensten damit einen gleichmäßigeren Look.

Ob Google tatsächlich auch genau diesen Satz neuer Icons verwenden wird oder es sich nicht vielleicht doch nur um ein Vorab-Design handelt, ist bislang noch nicht bekannt. Auch ist nicht klar, wie die neuen Symbole verteilt werden - ob über die stillen Aktualisierungen der Google-Dienste, oder vielleicht doch erst mit einer neuen Android-Version. Derzeit ist ein weiteres Android-Update mit der Versionsnummer 4.4.3 in Vorbereitung, das angeblich bereits in Kürze verteilt werden soll.

powered by AreaMobile