Plus Sprachsteuerung

Neue Android-Version von Google Maps erweitert Fahrrad-Navigation

18.07.2014
Google hat mit der Verteilung einer neuen Version für seine Karten-Anwendung Maps begonnen. Im Update-Paket sind einige brandneue Funktionen integriert, darunter die Sprachsteuerung sowie Angaben über die Steigung einer Fahrrad-Strecke.
Foto: Google

Nicht nur im Auto, auch bei der Berechnung von Strecken, die zu Fuß gemeistert werden müssen ist Google Maps stets ein hilfreiches Instrument. Nachdem der Software-Konzern mit der zuletzt verteilten Version 8.1 für Android bereits Gelände-Karten eingeführt hatte, wird der Funktionsumfang mit Google Maps 8.2 abermals erweitert. Zu den Neuerungen zählen zum einen die Integration einer Bedienungsmöglichkeit über Sprachbefehle. Dazu befindet sich nun in der oben stehenden Suchleiste ein entsprechendes Mikrofon-Symbol, und auch bei der Navigationsansicht ist ein Schnellzugriff in der unteren linken Ecke des Bildschirm eingeblendet.

Durchaus sinnvoll ist auch die neue Anzeige der Steigungen bei Fahrrad-Strecken. Wird in der neuen Maps-Version nach einer geeigneten Route für die Fahrrad-Tour gesucht, ist nun auch eine Kurve zu sehen, die die Höhenunterschiede auf der Strecke kenntlich macht. Auch die zurückzulegende Steigung und das Gefälle werden in Meter-Angaben angezeigt. Google Maps 8.2 wird ab sofort in Wellen als automatisches Update über den Play Store verteilt - bis zum Eintreffen auf dem eigenen Smartphone oder Tablet können aber noch einige Tage vergehen. Wer die zertifizierte Version bereits jetzt nutzen möchte, der kann sich die 15 MB schwere APK über die von Android Police bereitgestellten Links herunterladen.

Ob die Sprachsteuerung bereits mit dieser Version auch ihren Weg in die deutsche Ausgabe von Google Maps finden wird, erscheint hingegen fraglich. Auf einem Sony Xperia Z2 funktionierte die Eingabe eines Sprachbefehls nicht - beim Antippen des Mikrofon-Symbols stürzt Google Maps stets ab. Davon abgesehen läuft die Version stabil.

powered by AreaMobile