x64-und Blade-Server-Module

Neu fürs Rechenzentrum

Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.
Sun Microsystems bringt sechs neue x64-Server- und Blade-Server-Module sowie eine Workstation auf Basis der Intel Xeon 5500- beziehungsweise Xeon 3500-Prozessorserie auf den Markt. Sie sind zugeschnitten auf den Einsatz in Rechenzentren und für High Performance-Anwendungen.
Das Servermodul Sun Blade X6275 unterstützt effiziente, leistungsstarke High-Performance-Anwendungen.
Das Servermodul Sun Blade X6275 unterstützt effiziente, leistungsstarke High-Performance-Anwendungen.

Die neuen x64-Systeme von Sun Microsystems sind hauptsächlich für die drei Anwendungsgebiete Virtualisierung, Unternehmens- und Webanwendungen sowie High Performance Computing (HPC) konzipiert. Dabei wird eine Vielzahl an Betriebssystemen unterstützt, darunter Solaris, Linux und Windows. Zudem unterstützen die Systeme Virtualisierungslösungen wie Sun xVM Ops Center, VMWare, Microsoft Hyper-V und Solaris Container.

Server mit 12 Terabyte - Preis: unter 1 Euro/Gigabyte

Der Sun Fire X4270 Server richtet sich etwa mit zwei Höheneinheiten an Zweigstellen oder Abteilungen und eignet sich zudem für Konsolidierungsvorhaben in Rechenzentren. Das Modell Sun Fire X4275 dagegen bietet sich für anspruchsvolle Multimedia- und Streaming-Anwendungen an. Der Server verfügt über 12 TByte Speicherkapazität bei einem Preis von unter einem Euro pro GByte.

Das Servermodul Sun Blade X6275 unterstützt im High-Performance-Bereich (HPC) erstmals InfiniBand mit vierfacher Datenrate (Quad Data Rate, QDR) für möglichst leistungsstarke, effiziente HPC-Anwendungen. Mit einem voll ausgestatteten Gehäuse sind damit laut Hersteller bis zu neun TeraFLOPS (Gleitkommaoperationen pro Sekunde) möglich. Ab 1.090 Euro sind die Sun Fire x64-Systeme erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier.