Tutorials

Netzwerke schützen

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Netzwerksicherheit umfasst viele Bereiche: Kryptografie, Zertifikate, Kerberos, Absichern des Betriebssystems, Virtual Private Networks und Firewalls. Wir zeigen exemplarisch, wie Sie Angriffsflächen in Windows 7 und Windows Server 2008 R2 verringern.

Im Speziellen wollen wir dabei vorführen, wie Sie das Betriebssystem Windows 7 härten und für welche Aufgaben Sie den Sicherheitskonfigurations-Assistent bei Windows Server 2008 R2 verwenden können. Wenn Sie diese Tutorials überzeugen, finden Sie das komplette Videotraining bei video2brain: Netzwerksicherheit (Trainer: Christian Sperzel)

Um Netzwerksicherheit zu gewährleisten ist es wichtig, das Betriebssystem zu härten. Das kann durch Umbenennen oder Sperren bekannter Benutzernamen, Einschalten der Firewall sowie die Abklärung der Notwendigkeit verschiedener Dienste geschehen.

Die Aktivierung effektiver Firewall-Regeln sowie die Wahl der passenden Registrierungseinstellungen lassen sich in Windows 2008R2 über den Sicherheitskonfigurations-Assistent durchführen.