Jetzt offiziell

Netzausrüster Nokia und Alcatel-Lucent prüfen Zusammenschluss

14.04.2015
Im hartumkämpften Geschäft der Netzausrüster bahnt sich ein großer Deal in Europa an.

Nokia bestätigte am Dienstag Gespräche über einen Zusammenschluss mit dem Konkurrenten Alcatel-Lucent. Der finnische Konzern reagierte damit auf einen Bericht des Finanzdienstes Bloomberg. Das Geschäft könne mit einem Angebot für Alcatel-Lucent über die Bühne gehen, erklärte Nokia weiter. Die Verhandlungen seien zwar fortgeschritten, könnten aber noch scheitern.

Nokia-Chef Rajeev Suri beim Capital Markets Day 2014
Nokia-Chef Rajeev Suri beim Capital Markets Day 2014
Foto: Nokia

Bloomberg hatte geschrieben, dass zwar über einen kompletten Zusammenschluss gesprochen werde, aber auch nur die Übernahme des Drahtlos-Geschäfts des französisch-amerikanischen Konzerns Alcatel-Lucent durch Nokia eine Möglichkeit sei.

Netzausrüster liefern Technik für Telekom-Konzerne. Dabei stehen etablierte westliche Anbieter unter verstärktem Druck aggressiver Rivalen aus China. Nokia ist nach dem Verkauf der Handysparte an Microsoft hauptsächlich ein Netzausrüster. (dpa/tc)