Web

 

Netscape 8 integriert die Fehlerkorrekturen für Firefox

26.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - AOL korrigiert mehrere sicherheitskritische Fehler in Netscape 8. Der Browser nutzt sowohl die Darstellungskomponente des Internet Explorer als auch jene des Open-Source-Clients "Firefox". Letzterer wies vor der Version 1.05 einige kritische Sicherheitsmängel auf, die mit diesem Release korrigiert wurden.

AOL zieht nun mit Netscape 8.0.3.1 bei diesen Verbesserungen nach und beseitigt zudem einige Fehler der eigenen Software. Dazu zählt die Synchronisierung der Nutzungshistorie zwischen den beiden Darstellungskomponenten oder Abstürze nach dem Download großer Grafiken. (ws)