Web

 

NetApp bringt SAN und NAS zusammen

07.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Speicherspezialist Network Appliance (NetApp) hat Produkte angekündigt, die sowohl den Zugriff auf in SANs (Sorage Area Networks) als auch in NAS-Systemen (Network Attached Storage) abgelegten Daten erlauben. Dazu hat der Hersteller nun das Betriebssystem "OnTap" des Storage-Systems "FAS 900" (Fabric Attached Storage) erneuert. Die Geräte der FAS-900-Baureihe gibt es in Varianten mit acht bis 32 Terabyte Speicherkapazität und kosten zwischen 150.000 und einer Million Dollar. Bis Mitte 2003 soll eine Version mit 48 Terabyte Speicherplatz zur Verfügung stehen.

Anders als viele Mitbewerber hat NetApp in den vergangenen zehn Jahren auf NAS gesetzt. Aufgrund der hohen Nachfrage biete man nun SAN-kompatible Geräte an, sagte Vice President Dave Hitz. Damit sei auch der Weg zu neuen Partnerschaften zum Beispiel mit Mc Data und Brocade geebnet. (lex)