Web

 

Neoteris sichert Online-Konferenzen ab

07.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kalifornische Anbieter von Application Security Gateways Neoteris hat die neue Produktfamilie "Neoteris Meeting Series" vorgestellt. Sie erweitert die IVE-Plattform (Instant Virtual Extranet) des Herstellers und soll es Anwendern ermöglichen, Online-Konferenzen mit Teilnehmern innerhalb und außerhalb des Unternehmens abzuhalten und via SSL (Secure Sockets Layer) abzusichern.

Als Vorteile beim Einsatz der Appliances gegenüber Konferenz-Systemen wie von Providern angebotenen Diensten und Software-basierenden Lösungen nennt Neoteris eine erhöhte Sicherheit durch die SSL-Verschlüsselung und geringere Kosten. Die Teilnehmer einer Konferenz verständigen sich über einen herkömmlichen Web-Browser, die Einrichtung spezieller Software oder neuer Server im Netz ist laut Hersteller nicht notwendig. Administratoren authentifizieren und autorisieren Teilnehmer anhand von Gruppenzugehörigkeiten. Außerdem lassen sich ereignisgesteuerte Protokolle anlegen.

Wer bereits IVE-Produkte im Einsatz hat, bekommt die Meeting Series als Software-Upgrade, das voraussichtlich bis Ende Juli verfügbar ist. Die Preise beginnen bei 2300 Dollar. Auch als eigenständige Appliances will Neoteris das Produkt im Laufe des Jahres herausbringen. Der Einstiegspreis soll bei 17.250 Dollar liegen. (lex)