Web

 

Nemetschek übernimmt Apsis

20.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Münchner Nemetschek AG übernimmt 80 Prozent der Anteile an der Apsis Software AG. Damit erweitert der Anbieter von CAD- und CAE-Software (Computer Aided Design, Computer Aided Engineering) seine Produktpalette um Kostenmanagement-Applikationen für Architekten und Bauingenieure. Das ebenfalls in München angesiedelte Apsis wurde 1994 gegründet und setzte 1998 mit 20 Mitarbeitern zirka vier Millionen Mark um. Zu den finanziellen Details wollte Finanzvorstand Gerhard Weiß nicht Stellung nehmen. Erst Anfang August hatte Nemetschek seine Mehrheitsbeteiligung an Henke & Partner, einem Entwickler von integrierter Software für Bauindustrie und Baugewerbe, bekanntgegeben (CW Infonet berichtete).