Web

 

Nemetschek setzt Einkaufstour fort

21.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Nemetschek AG, die am Frankfurter Neuen Markt notiert ist, hat die amerikanische Diehl Graphsoft Inc. übernommen. Es handelt sich dabei um einen Anbieter von CAD- und Präsentationssystemen, der in den USA, in Südamerika und Japan präsent ist. Der Umsatz von Diehl Graphsoft belief sich im Geschäftsjahr 1998/99 auf 16 Millionen Mark, der Gewinn vor Steuern lag bei drei Millionen Mark. Bereits im letzten Jahr hat Nemetschek einige Firmen aufgekauft, darunter Apsis, Henke & Partner, Auer Bausoftware und Speedware.