Web

 

Nemetschek schreibt Jahresgewinn

17.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Bausoftwarespezialist Nemetschek hat seinen Turnaround mit einem soliden Jahresgewinn untermauert. Nach vorläufigen Berechnungen erzielte das Münchner Unternehmen 2003 einen operativen Profit von 5,7 Millionen Euro, verglichen mit einem Minus von 7,9 Millionen Euro im Vorjahr. Das Nettoergebnis fiel mit 3,9 Millionen Euro ebenfalls positiv aus. 2002 hatte der Architektursoftwarespezialist wegen hoher Restrukturierungskosten einen Verlust von 11,7 Millionen Euro verbucht. Wegen der Investitionszurückhaltung im deutschen Baugewerbe lag der Umsatz mit 95,6 Millionen Euro - wie befürchtet - deutlich unter den 105,5 Millionen Euro im Vorjahr. Mit Hilfe der bereits in den Vorjahren eingeleiteten Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen konnte Nemetschek diesen Rückgang jedoch auffangen. Im laufenden Jahr will das Unternehmen Umsatz und Ergebnis trotz der anhaltend schwierigen Situation in der

deutschen Baubranche leicht steigern. (mb)