Web

 

NCR hebt Prognose wegen Teradata deutlich an

13.10.2004

NCR hat seine Gewinnerwartung für das dritte Quartal 2004 deutlich heraufgesetzt. Wie das Unternehmen aus Dayton, Ohio, bekannt gab, hätten sowohl das Data-Warehousing-Geschäft (Teradata) als auch die Geldautomaten-Sparte die Umsatzerwartungen erheblich übertroffen. Zudem komme man mit den Effizienzsteigerungs-Maßnahmen gut voran. Als Konsequenz rechnet NCR nun mit einem Gewinn von 40 Cent pro Aktie - im Juli hatte die Company noch ein Plus von 15 bis 20 Cent je Aktie in Aussicht gestellt. Die Einnahmen sollen zwischen 1,44 Milliarden und 1,45 Milliarden Dollar liegen. Analysten hatten laut Umfrage von First Call Thompson bislang einen Profit von 20 Cent je Anteil und 1,39 Milliarden Dollar Umsatz vorhergesagt. (mb)