NCR GmbH:Geschlossener Informationskreis

14.04.1978

AUGSBURG (pi) - Das neue Warenwirtschaftssystem für den Fachhandel ist in Verbindung mit den Programmpaketen BIWAS (Bestell-, Informations-, Wareneingang- und Aufzeichnungs-System) und SELAS (Sortiments-, Erfolgs-, Limit- und Analyse-System) entwickelt worden. Das System bietet dem Anwender bei einmaliger manueller Datenerfassung einen geschlossenen Informationskreis und ermöglicht im einzelnen: Überblick über Orderrückstände, ständige Verfügbarkeit der Ergebnisse (Bildschirmabfrage) durch tägliche KER-Fortschreibung, ständige Soll-Ist-Vergleiche gegen Planzahlen, Reagieren auf Veränderungen im Kaufverhalten der Kunden, Etikettendruck als Nebenprodukt der Wareneingangs-Erfassung. Als Hardware steht zur Verfügung: das elektronische Kassensystem "2135-7333" mit OCR-Leser und Kassettenstation sowie die EDV-Anlage "8250" mit 96 KB Speicher, Kassettenstation, Bildschirm, Platteneinheit

9,6 Mio. Bytes, Matrix-Drucker 180 Z/s Etikettendrucker OCR-A, zweibahnig.

Information: NCR GmbH, Postfach 100 090, 8900 Augsburg.

In Hannover: CeBIT B-4101/4201.