Web

 

NCR-Chef Nyberg tritt zurück

20.02.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der 51jährige Lars Nyberg, bisherige Chief Executive Officer bei der NCR Corp., verlässt seinen Posten aus "familiären Gründen". Als sein Nachfolger wurde der 46 Jahre alte Mark Hurd berufen, der seine bisherigen Positionen als President und Chief Operating Officer ebenfalls behält. Nyberg hatte NCR seit 1996 geleitet. Er hatte sich Verdienste erworben, indem er die ehemalige National Cash Register Co., die 1991 von AT&T übernommen und 1996 wieder ausgegliedert wurde, wieder Vordermann brachte. Hurd arbeitet seit 1980 für NCR und leitet seit Oktober 1999 die Teradata-Division. Im Geschäftsjahr 2002 lag der Umsatz von NCR bei 5,58 Milliarden Dollar und damit knapp unter dem Vorjahresergebnis von 5,92 Milliarden Dollar. (ho)