Navigation via Pocket-PC

Wolfgang Miedl arbeitet Autor und Berater mit Schwerpunkt IT und Business. Daneben publiziert er auf der Website Sharepoint360.de regelmäßig rund um Microsoft SharePoint, Office und Social Collaboration.

Der niederländische Hersteller Route 66 (http://www.route66.nl/) hat mit "Navigate 7" eine Neuauflage herausgebracht, die sich vom Vorgänger Navigate 2004 deutlich unterscheidet, den bisherigen Nutzern aber auch eine gewisse (Um-)Lernbereitschaft abverlangt. Sowohl das Design als auch das gesamte Bedienkonzept wurden für die Bedienung im Auto angepasst. Während sich das alte, kleinteilige Menü-Design kaum mit dem Finger und erst recht nicht während der Fahrt bedienen ließ, präsentiert sich die Software nun mit großen Symbole und Beschriftungen, die der Anwender mit dem Finger antippen kann.

Als herausragendes Merkmal gegenüber den diversen Konkurrenzprodukten sei die Zieleingabe mittels Wortfragmenten erwähnt: Das Eintippen einer kurzen Zeichenkette wie "mün stach" reicht beispielsweise aus, um den Münchner Stachus als Reiseziel einzugeben. Das Hauptszenario "Morgens ins Auto einsteigen und mit minimalem Aufwand eine neue Route finden" deckt Route 66 damit vorbildlich ab, wenngleich der Hersteller an einigen unlogischen Bedienschritten noch feilen sollte.

Besitzer der Vorgängerversion dürften den Modus "Routenplaner" zur Reisevorbereitung oder zum einfachen Nachschlagen sowie die PC-Software zum Export von Kartenausschnitten vermissen. Dafür entschädigt Navigate 7 mit einer automatischen Installation durch bloßes Einschieben der SD-Karte in den Pocket-PC.

Lästig ist die Aktivierung der Software via Web. Hier lauern für Laien üble Stolperfallen, außerdem wird man beim Wechsel des Pocket-PCs zu einer Neuregistrierung genötigt, die maximal zweimal erfolgen werden kann.

Die Europa-Variante kostet inklusive SD-Karte und DVD 149 Euro, das Update ist ab 49 Euro zu haben. (Wolfgang Miedl)

CW-Fazit: Abgesehen von ein paar Eigen-heiten ist Route 66 Navigate 7 eine gelungene Navigationssoftware für Pocket-PCs.