Deutsche Rohstoff AG

Nach Gold schürfen mit SaaS-Lösung

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Anzeige  Die Deutsche Rohstoff AG (DRAG) steuert ihr Wachstum künftig mit der On-Demand-Geschäftssoftware von SAP. Mitarbeiter können mit mobilen Geräten von überall Geschäftsdaten und Analysen abrufen.

Die 2006 gegründete Deutsche Rohstoff AG (DRAG) ist spezialisiert auf die Erschließung bereits erkundeter Lagerstätten in politisch stabilen Ländern. Die Firma setzt dazu neue Bergbau- und Explorations-Technologien ein.

IT-Prozesse jetzt On Demand

DRAG-Vorstand Thomas Gutschlag kann mit einem mobilen Endgerät von unterwegs immer auf aktuelle Businessdaten und Berichte aus der SaaS-Lösung von SAP zugreifen.
DRAG-Vorstand Thomas Gutschlag kann mit einem mobilen Endgerät von unterwegs immer auf aktuelle Businessdaten und Berichte aus der SaaS-Lösung von SAP zugreifen.
Foto: Deutsche Rohstoff AG

Bei der Unterstützung von Geschäftsprozessen baut die DRAG künftig auf moderne IT-Technologie. Das Management beschloss, die ERP-On-Demand-Lösung SAP Business ByDesign einzuführen. Der Rohstoffproduzent wird die Software - unterstützt von der SAP-Tochter Steeb Anwendungssysteme - zunächst in Deutschland implementieren. Anschließend erfolgt der Roll-Out in die Tochtergesellschaften in den USA und in Australien.

In der Endausbaustufe sollen weltweit rund zehn Mitarbeiter mit den Anwendungen der SaaS-Lösung für das Finanz- und Rechnungswesen sowie für das Controlling arbeiten. Sukzessive will die DRAG auch weitere Anwendungen der On-Demand-Lösung nutzen. Mit ausschlaggebend für die Wahl der On-Demand-Plattform von SAP waren insbesondere deren umfassende Funktionen für das Finanz- und Rechnungswesen.

Inhalt dieses Artikels