Gadget des Tages

Myfox Home Alarm - kompakte Alarmanlage mit Smartphone-Anbindung

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Wer Geschäftsräume oder sein Zuhause gegen Einbrecher absichern möchten, sollten eventuell einen Blick auf den Myfox Home Alarm werfen.

Egal, ob heimisches Silberbesteck oder die teuren Rechner im Büro oder Home Office, Einbrecher finden immer lohnende Ziele. Grund genug also, um wenigstens für ein Minimum an Schutz zu sorgen. Eine bezahlbare Alternative zu teuren Profi-Alarmanlagen will Myfox mit dem Home Alarm bieten.

Der Home Alarm besteht aus einer 110 Dezibel starken Sirene, einem Verbindungs-Hub, einem IntelliTAG-Sensor sowie einer Fernbedienung. Der IntelliTAG-Sensor kann mittels Klebestreifen an Türen und Fenstern angebracht werden und soll zuverlässig zwischen Erschütterungen und Vibrationen, die im Alltag vorkommen und gezielten Einbruchsversuchen unterscheiden können. Registriert der Sensor einen solchen, löst die Sirene Alarm aus. Gleichzeitig soll der Nutzer über eine für Android- und Apple-Smartphones erhältliche App über den Einbruch informiert werden. Über die App soll der Home Alarm zudem erkennen, wenn ein berechtigter Nutzer einen gesicherten Raum betritt und darüber hinaus dazu dienen die Alarmanlage von überall aus- beziehungsweise einzuschalten. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt über das heimische WLAN.

Quiz zum Arbeitsplatz der Zukunft

Der Myfox Home Alarm kann für 299,99 Euro über den Shop des Herstellers vorbestellt werden. Für 49,99 Euro lassen sich zusätzliche IntelliTAG-Sensoren ordern, um größere Räume oder Gebäude abzusichern. Bei Bedarf lässt sich zudem eine Sicherheitskamera für 199,99 Euro nachrüsten.