Web

 

Musikdienst Pressplay erlaubt das Brennen von CDs

12.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der geplanten Internet-Musikdienst Pressplay von Vivendi Universal und Sony Music wird seinen Kunden die Möglichkeit geben, einen Teil der per Streaming angebotenen Songs auch auf CD zu brennen. Unternehmensangaben zufolge bietet der Service ein kostenloses Software-Plug-In, womit digitale Inhalte in vierfacher Geschwindigkeit auf CDs gebrannt werden können. Um die Songs mit 24-facher Geschwindigkeit auf CD zu speichern, benötigt der Benutzer ein kostenpflichtiges Plug-In des Pressplay-Partners Roxio. Den Preis für das Produkt nannten die Unternehmen nicht. Pressplay wird in den USA voraussichtlich noch vor Ende des Jahres an den Start gehen. Das Musikangebot soll rund 100.000 Titel umfassen.