Mundu IM V4: Multi-Messenger für Windows-Smartphones

22.03.2007
Der Mundu IM V4 für Smartphones mit Palm OS und Windows Mobile beherrscht eine Reihe Instant-Messaging-Protokolle und bietet komfortable Zusatzleistungen.

Instant Messaging gehört mittlerweile in der Computerwelt zu den beliebtesten Kommunikationsformen. Nur auf mobilen Endgeräten will sich der Siegeszug nicht so recht weiterführen lassen. Einerseits fürchten die Netzbetreiber um ihren Goldesel SMS, andererseits möchten Handy-Besitzer ein Programm das in der Lage ist, möglichst alle, aber zumindest die gängigsten Protokolle unter einen Hut zu bringen, anstatt sich die mobile IM-Version eines bestimmten Anbieters zu installieren.

So ist es nicht verwunderlich, dass der IM-Client Agile Messenger in der Beliebtheit der Nutzer ganz oben steht - obgleich er mittlerweile kostenpflichtig ist. Doch nun ist - zumindest für Palm- und WM-Smartphones ein Konkurrent erschienen, der auf den ersten Blick dem Platzhirsch das Wasser reichen kann: der Multiprotokoll-Client Mundu IM V4

Der von Geodesic Information Systems bereitgestellte Instant Messenger bietet Chats über die Dienste AIM, MSN, Yahoo, ICQ, Google Talk und Jabber IM unter einer einheitlichen Oberfläche an und ermöglicht auch ein "Cross Conferencing" zwischen all diesen Clients. Wichtige Gespräche lassen sich auch speichern.

Zusätzlich unterstützt Mundu ein "Instant Sharing" von Fotos und Videos, die mit der Kamera des Mobiltelefons gemacht wurden, ebenso den File-Transfer über den IM. Ist eine E-Mail im Postfach eines der oben genannten Dienste gelandet, bekommt der Nutzer eine Meldung über den Messenger.

Inhalt dieses Artikels