Web

 

Multimedia-PCs von Acer

03.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf der seit heute in Taipeh stattfindenden Computex stellt der Hersteller Acer mit dem "Aspire M500" und dem "Aspire G600" zwei neue Multimedia-Rechner vor. Die PCs auf Basis von Intels Pentium 4 sind mit TV-Grabberkarten ausgerüstet, sodass Fernsehsendungen am Rechner empfangen und aufgezeichnet werden können. Zur Ausstattung gehören ferner TFT-Monitor, kabellose Tastatur und eine optische Maus. Neben USB und IEEE 1394 (Firewire) unterstützen die Aspiras auch Speicherkarten wie den "Memory Stick" von Sony. Wer mit den Geräten mal nicht spielt oder arbeitet, kann sie zusätzlich als Stereoanlage benutzen, denn sie ermöglichen das Abspielen von Musik-CDs, selbst wenn der Rechner nicht hochgefahren ist. Was die neuen PCs kosten sollen, steht noch nicht fest. (ave)