Kleine Helfer

Multi-Messenger mit Business-Anschluss

Moritz Jäger ist freier Autor und Journalist in München. Ihn faszinieren besonders die Themen IT-Sicherheit, Mobile und die aufstrebende Maker-Kultur rund um 3D-Druck und selbst basteln. Wenn er nicht gerade für Computerwoche, TecChannel, Heise oder ZDNet.com schreibt, findet man ihn wahlweise versunken in den Tiefen des Internets, in einem der Biergärten seiner Heimatstadt München, mit einem guten (e-)Buch in der Hand oder auf Reisen durch die Weltgeschichte.
Ein Instant-Messaging-Client für alle Netze - "Trillian" ist der geeignete Messenger.
Instant Messaging mit Trillian.
Instant Messaging mit Trillian.

Instant Messaging ist mittlerweile ähnlich weit verbreitet wie E-Mail. Anders als bei E-Mail haben sich die verschiedenen Anbieter aber noch immer nicht auf einen gemeinsamen Standard geeinigt. Wer also mit Kontakten und Freunden in verschiedenen Netzen chatten möchte, benötigt dazu oftmals einen entsprechenden Account des jeweiligen Anbieters und den zugehörigen Client. Zumindest bei letzterem kann ein Multi-Protokoll-Messenger wie Trillian helfen.

Direkt nach der Installation unterstützt Trillian (übrigens benannt nach einem der Hauptcharaktere aus dem Buch "Per Anhalter durch die Galaxis") zahlreiche Netzwerke, darunter bekannte Kanäle wie Jabber, Google Talk, Yahoo Messenger, ICQ und Facebook. Auch seltenere Systeme wie Apples Bonjour-Protokoll lassen sich integrieren. Ebenso können Skype, Twitter oder IRC mit Trillian verknüpft werden.

Die Urheber, Cerulean Studios, bieten zudem für Entwickler eine Plattform an, um für Trillian weitere Plug-ins zu entwerfen. Das dürfte auch für Firmen interessant sein, finden sich hier doch unter anderem Erweiterungen, die eine Kompatibilität des Messengers zum Novell GroupWise Messenger oder zum Microsoft Live Communications Server herstellen. Auch die Verschlüsselung von Chats ist darüber möglich.

Cerulean Studios liefert eine kostenlose Version des Messengers, gegen einen Aufpreis von 15 Dollar kann man die Pro-Version erwerben. Diese bringt deutlich mehr Funktionen mit - auf der Homepage lassen sich die beiden Varianten übersichtlich vergleichen. Zudem gibt es eine Web-basierende Version des Messengers sowie Clients für das iPhone und den Blackberry.

CW-Fazit

Wer in vielen Chat-Netzen unterwegs sein möchte, der kann sich mit Trillian die Installation von zahlreichen Clients sparen. Die kostenlose Version des Messengers arbeitet im Alltag bereits gut, mit der kostenpflichtigen Version erhält man nützliche Zusatzfunktionen wie eine verbesserte Suchfunktion.