Web

 

MSNBC.com entlässt neun Prozent

04.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Aus dem massiven Einbruch im Online-Werbemarkt muss nun auch die US-Website MSNBC.com Konsequenzen ziehen. Das Joint Venture von Microsoft und General Electrics NBC wird rund neun Prozent seiner 200 Mitarbeiter entlassen. In dem ebenfalls gemeinschaftlich betriebenen TV-Nachrichtensender MSNBC werde es jedoch zu keinerlei Stellenkürzungen kommen, hieß es weiter. (ka)