Web

 

MSN Deutschland ist kurzfristig kopflos

29.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Michael Konitzer, bislang Director von MSN (Microsoft Network) Deutschland und Leiter der kommerziellen Online-Aktivitäten von Microsoft hierzulande, verläßt das Unternehmen zum Ende des Monats. Seine Nachfolge ist bislang noch nicht geklärt. Konitzers neuer Job allerdings sehr wohl: Er wechselt als geschäftsführender Gesellschafter zur Berliner Y2K Medien GmbH, die auf Publishing-Konzepte und Web-Inhalte spezialisiert ist.