MP3-Player im Test: Cowon D2 (4GB)

14.01.2008
Von Christian Helmiss
Ähnlich wie der IPod Touch ist der Cowon D2 mit einem Touchscreen ausgestattet. Wodurch er sich vom IPod abgrenzt, haben wir getestet.

Testbericht

Handhabung: Die Besonderheit dieses Players ist sein Touchsscreen-Display. Die Bedienung erfolgt also durch Berührungen des Displays mit der Fingerspitze oder mit einem Stift. Im Gegensatz zum Apple iPod Touch arbeitete diese Bedienoberfläche nicht ganz so reibungslos. Dafür besitzt der Player an der Geräteseite jedoch zusätzlich eigene Tasten zum Einstellen der Lautstärke. Sehr hoch ist die Akkulaufzeit, die im Test 42:39 Stunden betrug.

Ausstattung: Der D2 kommt mit einem 2,5 Zoll großen Display, das von der Bildqualität okay war. Gut gefallen hat uns das selbsterklärende Menü. Hier können Sie zwischen den Gerätefunktionen Musik, Video, Bild, Text, Radio und Aufnahme wechseln. Im Lieferumfang sind neben einem kleinen Handbuch, ein USB-Kabel sowie ein Netzteil enthalten.

Audioqualität & Klang: Die mitgelieferten Ohrhörer klangen nicht übel. Auch an der Hi-Fi-Anlage konnten wir keine Schwächen in der Klangqualität ausmachen. Und selbst das Audiomessgerät bescheinigte dem D2 nur die für MP3-Player üblichen Ungenauigkeiten bei der Musikwiedergabe.