Web

Mehr Stabilität und Sicherheit

Mozilla veröffentlicht Firefox 3.6.4

23.06.2010
Der populäre Open-Source-Browser Mozilla Firefox liegt in der neuen Version 3.6.4 vor.
Plug-ins laufen in Firefox 3.6.4 jetzt in einem eigenen Prozess.
Plug-ins laufen in Firefox 3.6.4 jetzt in einem eigenen Prozess.

Trotz des vermeintlichen "Dot-Updates" bringt Firefox 3.6.4 eine entscheidende Neuerung mit sich: Plug-ins wie der Flash Player, Silverlight oder QuickTime laufen nun erstmals in einem eigenen Prozess. Stürzt ein Plug-in ab, reißt es nicht den ganzen Browser mit sich; ein Neuladen der Seite lädt auch das Plug-in neu - ein ähnliches Konzept verfolgt auch der Google-Browser Chrome, bei dem schon seit Erscheinen jeder Tab in einem separaten Prozess lief.

Außerdem beseitigt das Update verschiedene, zum Teil kritische Sicherheitslücken. Firefox-Nutzer sollten ihren Browser daher so schnell wie möglich auf den neuesten Stand bringen. Firefox 3.6.4 steht wie gewohnt in mehr als 70 Sprachen jeweils für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit.