Web

 

Mozilla bringt Release Candidate 1.4

30.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mozilla hat die Version 1.4 seiner Browser-Suite als Release Candidate 1 vorgelegt. Neu gegenüber der Version 1.3 ist die Unterstützung der von Microsoft entwickelten NTLM-Authentifizierung (NT LanMan). Dadurch können Mozilla-Nutzer auf Microsoft-Web- und Proxy-Server zugreifen, die für "Windows Integrated Security" konfiguriert sind. Die Entwickler haben außerdem die Bookmark-Verwaltung überarbeitet. Möglich ist unter anderem, eine Website-Verknüpfung unter verschiedenen Bezeichnungen abzulegen. Des weiteren sorgt "Smooth Scrolling" für geglättete Schriften beim Blättern von Seiten. Verbessert wurden außerdem die Kontrollmöglichkeiten zum Laden von Pop-ups und Bildern.

Neue Funktionen bieten auch der integrierte E-Mail-Client und der HTML-Editor "Composer". So lassen sich nun zum Beispiel Spam-Mails leichter löschen. Wer Web-Seiten erstellt, kann nun Bilder per Maus an die gewünschte Stelle setzen. Die Größe von Grafiken und Tabellen ist dynamisch anpassbar. (lex)