Web

 

Mozilla 1.4 Alpha ist verfügbar

02.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Open-Source-Projekt Mozilla hat die Alphaversion 1.4 seiner Browser-Suite veröffentlicht. Die Entwickler haben eigenen Angaben zufolge rund 1000 Fehler der Vorversion beseitigt. Weitere Verbesserungen betreffen die Performance, die Stabilität, die Bedienbarkeit und die Unterstützung von Web-Standards. Durch "Smooth Scrolling" sollen sich nun Web-Seiten ruckfrei blättern lassen. Überarbeitet wurden außerdem die Bookmark-Verwaltung der Pop-up-Manager sowie die Bearbeitungsmöglichkeiten von Bildern und Tabellen im Web-Editor "Composer". Der E-Mail-Client bietet nun erweiterte Funktion zum Löschen von unerwünschten Nachrichten.

Die Browser-Suite liegt in Versionen für Windows ab 95, Linux (Red Hat ab 6.0, Suse ab 6.2, Debian ab 2.1) und Mac OS X vor. Mozilla weist ausdrücklich darauf hin, dass sich die Software noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet und Anwender deswegen mit Bugs und Abstürzen rechnen müssen. (lex)