Motorola V80-Nachfolger für CDMA 2000

08.10.2004
Noch während Motorola für sein Swivel-Handset V80 wirbt, haben die Amerikaner einen Nachfolger auf den Markt gebracht, der jedoch vermutlich nur auf dem US-Markt erhältlich sein wird und im Netz CDMA2000 (800 MHz) funkt. Optisch sowie technisch steht das unter der Bezeichnung Spinner veröffentlichte Gerät seinem Vorgänger in nichts nach, nur der Preis wird einige potenzielle Käufer abschrecken...

Noch während Motorola für sein Swivel-Handset V80 wirbt, haben die Amerikaner einen Nachfolger auf den Markt gebracht, der jedoch vermutlich nur auf dem US-Markt erhältlich sein wird und im Netz CDMA2000 (800 MHz) funkt. Optisch sowie technisch steht das unter der Bezeichnung Spinner veröffentlichte Gerät seinem Vorgänger in nichts nach, nur der Preis wird einige potenzielle Käufer abschrecken.

Das Display hat sich gegenüber dem V80 kaum verändert, die Auflösung beträgt noch immer 176x220 Pixel, nur die Anzahl der Farben hat sich auf 262.144 erhöht. Damit ist das Gerät in der Lage sich gegen die Konkurrenz aus dem Highend-Segment, wie etwa das S700 von Sony Ericsson durchzusetzen. Texte können auf bis zu 13 Zeilen dargestellt werden.

Zwar verfügt das Spinner über zwei integrierte Kameras, die Auflösung ist bislang jedoch nicht bekannt. Doch Fotos aus verschiedenen Foren erwecken allerdings den Eindruck, dass es sich hierbei lediglich um VGA-Qualität handelt, von einem solchen Gerät sollte man jedoch mindestens 1 MPixel erwarten dürfen. So bleibt es auch weiterhin interessant, wie sich der US-Markt entwickelt - das V80 verfügte ebenfalls nur über eine Kamera mit VGA-Auflösung.

Inhalt dieses Artikels