Web

 

Motorola und Elmos schliessen Chip-Allianz

07.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola Inc. und der Dortmunder Hersteller von anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen Elmos Semiconductor AG werden künftig gemeinsam Halbleiter für die Automobilindustrie entwickeln. Die Allianz umfasst unter anderem die Produktion von 8- und 16-Bit Chips (HC08, HC12) sowie von digitalen Signalprozessoren (DSPs). Der Handy- und Halbleiterkonzern Motorola hat derzeit unter der sinkenden Nachfrage nach Mobiltelefonen zu leiden. Erst im Februar 2001 gab das Unternehmen bekannt, die vor einem Monat veröffentlichten und bereits reduzierten Erwartungen von 8,8 Milliarden Dollar Umsatz und zwölf Cent Gewinn pro Aktie im ersten Geschäftsquartal zu verfehlen (Computerwoche online berichtete).