Web

 

Motorola plant neue Handy-Reihe

26.05.2006
Scharf wie ein Messer ist zumindest der Name der neuen Modellreihe, die "Scpl" - sprich Skalpell - heißen soll.

Weitere, über den Namen der neuen Handy-Generation hinausgehende Informationen gab Ron Garriques, Chef von Motorolas Handy-Business, allerdings nicht preis. Garriques deutet lediglich an, dass die neue Baureihe dünner als heutige Modelle sein soll und orakelte etwas über fünf neue Features, die kein Handy der Konkurrenz besitzen werde.

Die Verschleierungstaktik des Managers ist durchaus nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass der Design-Coup, den Motorola mit dem "Razr" landete, letztendlich das Überleben der Handysparte im Konzern sicherstellte. Von der Razr-Baureihe und ihren Design-Spin-offs will der Konzern bis Produktionsende zwischen 300 und 500 Millionen Geräte verkaufen. Dazu zählen neben dem Razr das "Slvr", das die Form eines kleinen Schokoriegels hat, sowie das "Pebl", ein Modell mit geschwungeneren Formen. (hi)