Motorola PEBL U3: Kieselstein für Pfennigfuchser

13.09.2007
Im Internet sind neue Informationen über drei weitere Modelle von Motorola aufgetaucht, darunter das PEBL U3. Die darin verbauten Komponenten legen nahe, dass der Folder als preiswertes Einsteigergerät - vielleicht auch in Deutschland - auf den Markt gebracht wird.

Nach dem gestern vorgestellten ROKR W5 sind jetzt Informationen über drei andere Handys von Motorola im Internet aufgetaucht. Wirklich neu ist lediglich das i570, ein Outdoor-Telefon, das ausschließlich für den amerikanischen Markt gedacht ist. Das RIZR Z8 ist schon länger bekannt, hat jetzt jedoch eine Oberflächenpolitur bekommen, der die grünen Streifen des Originalmodells zum Opfer gefallen sind, und wird demnächst auch komplett in Schwarz herauskommen. Technisch soll das kleine Schwarze dem grüngestreiften Modell bis aufs Haar gleichen.

Auch vom PEBL U3 haben wir im Frühjahr schon einmal berichtet, doch jetzt sind neue Details veröffentlicht worden. So funkt der Kieselstein auf GSM-Basis, was bedeuten könnte, dass er auch in Europa in den Handel kommt. Die verbauten Komponenten legen nahe, dass das PEBL U3 im unteren Preissegment angesiedelt ist und als preiswertes Einsteigergerät für all jene angeboten wird, die ein schickes Handy ohne viel Schnickschnack wollen.

Inhalt dieses Artikels