Gadget des Tages

Motorola MOTOACTV - Smartwatch für Sportbegeisterte

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Mit der MOTOACTV bietet Motorola eine intelligente Sportuhr mit 600 MHz-Prozessor.
Motorola MOTOACTV
Motorola MOTOACTV
Foto: Motorola

Musste man sich früher als Hobbysportler schon über eine vernünftige Pulsuhr freuen, kann man heute auf Hightech am Handgelenk setzten. Aus einfachen Pulsuhren werden dank leistungsstarker Hardware neuerdings Smartwatches, die weit mehr können, als den Herzschlag messen. Ein neues Modell aus dieser Produktgruppe hat Motorola kürzlich mit der MOTOACTV vorgestellt.

Die MOTOACTV kann mit einem 1,6 Zoll Touchscreen, wahlweise 8GB oder 16GB Speicher sowie einem 600MHz-Prozessor aufwarten.

Neben der Funktion als MP3-Player und FM-Radio kann die MOTOACTV verschiedenste Fitness-Werte, wie verbrannte Kalorien, zurückgelegte Strecke und Leistungswerte ermitteln. Darüber hinaus lässt sich die Uhr dank Bluetooth mit anderen Fitness-Sensoren verbinden. Wer möchte kann seine Uhr mit seinem Android-Smartphone synchronisieren und so eingehende Anrufe und Textnachrichten empfangen.

Die MOTOACTV soll ab erstem Quartal 2012 in Europa erhältlich sein. Für den europäischen Markt sind noch keine UVPs bekannt. Als grobe Orientierung können aber von Motorola für den amerikanischen Markt angegebenen Preise von umgerechnet 180 Euro für die 8GB-Version beziehungsweise 220 Euro für die 16GB-Version.