Web

 

Motorola liefert Bluetooth-Handy aus

26.07.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Motorola hat mit der Auslieferung seines Bluetooth-fähigen Mobiltelefons "Timeport 270c" auf dem US-Markt begonnen. Anfangs wird das Handy nur in neun amerikanischen Städten erhältlich sein, deren Provider das Mobilfunk-Netzwerk CDMA (Code Division Multiple Access) unterstützen. Die Einführung in den gesamten USA soll in den kommenden 45 Tagen in Absprache mit anderen Netzwerkanbietern erfolgen. Der Preis des "Timeport 270c" liegt bei etwa 350 Dollar. In der Grundausstattung verfügt das Handy jedoch noch über keine Bluetooth-Funktionen. Erst durch den Erwerb eines "Bluetooth Smart Module" zum Preis von rund 300 Dollar können die Möglichkeiten der neuen Technik genutzt werden. Das Verbindungs-Kit beinhaltet auch eine Steckkarte sowie Software für Notebooks, durch die gängige Laptops Bluetooth-fähig gemacht werden können.