Motorola enttäuscht Analysten

20.10.2004
Motorola hat als einer der letzten großen Hersteller von Mobiltelefonen seine Quartalszahlen veröffentlicht und damit seine eigenen Erwartungen nicht erfüllen können. Zwar wuchs der Gewinn auf Grund verschiedener Kostensenkungen auf 479 Millionen US-Dollar, und auch der Umsatz konnte um 26 Prozent auf 8,62 Milliarden US-Dollar zulegen, Analysten und auch die Konzern-Führung hatten jedoch mit besseren Zahlen gerechnet, weshalb der Kurs des Unternehmens an der New Yorker Börse um knapp 5 Prozent nachgab...

Motorola hat als einer der letzten großen Hersteller von Mobiltelefonen seine Quartalszahlen veröffentlicht und damit seine eigenen Erwartungen nicht erfüllen können. Zwar wuchs der Gewinn auf Grund verschiedener Kostensenkungen auf 479 Millionen US-Dollar, und auch der Umsatz konnte um 26 Prozent auf 8,62 Milliarden US-Dollar zulegen, Analysten und auch die Konzern-Führung hatten jedoch mit besseren Zahlen gerechnet, weshalb der Kurs des Unternehmens an der New Yorker Börse um knapp 5 Prozent nachgab.

Vor allem die guten Ergebnisse der Konkurrenz hatten Hoffnung auf noch bessere Zahlen gemacht. So jedoch macht der koreanische Konzern Samsung dem US-Hersteller Motorola den zweiten Platz langsam streitig. Auch der Abstand zum Marktführer Nokia ist größer geworden: Dieser lieferte im letzten Quartal 51,4 Millionen Mobiltelefone aus, Motorola hingegen kam nur auf 23,3 Millionen Einheiten. Dabei änderten die Finnen ihre Strategie und erzielten mit Preissenkungen Zuwächse beim Marktanteil. Motorola stieg nicht in diesen Preiskampf mit ein und entschied sich damit für profitablere Verkäufe und gegen neue Zuwächse beim Kundenstamm. Für das vierte Quartal erwartet Motorola einen Umsatz von 9,6 Milliarden US-Dollar.

Gleichzeitig konzentriert sich das Unternehmen auch auf die Entwicklung neuer Geräte, wie etwa das E550, welches seit kurzem bei T-Mobile erhältlich ist. Der Preis liegt in Verbindung mit einem Relax 100 Tarif bei 49,95 Euro. Vodafone bietet ebenfalls das gleiche Gerät an, hier lautet die Bezeichnung V550.

Mehr Infos:

» Datenblatt zum Motorola E550

Inhalt dieses Artikels